Unsere Themen – Unsere Ziele

Ortsumgehung Felsberg: Jetzt geht´s endlich los, dank der SPD!

Die SPD hat mit ihrem geänderten Trassenvorschlag im Jahr 2013 wieder Leben in das ewige Projekt der Ortsumgehung gebracht. Durch gezielte Zusammenarbeit mit der BI-Felsberg konnte das Projekt in den politischen Ausschüssen und in der Stadtverordnetenversammlung soweit voran gebracht werden, dass inzwischen mit dem Land Hessen die Umsetzung endlich geplant wird. Die CDU/Grüne geführte Landesregierung hat ihr Versprechen der Finanzierung nicht gehalten. Dadurch sind wir gezwungen, die Vorfinanzierung selbst zu tragen.

Finanzen: Rettungsschirm des Landes konnte verhindert werden, dank der SPD!

Die SPD Felsberg steht für verantwortungsbewusstes Haushalten. Wir von der SPD- Fraktion haben die Initiative ergriffen und den Haushalt 2012 im Schulterschluss mit weiteren Fraktionen so umgestaltet, dass der sonst wohl unvermeidbare Weg unter den Rettungsschirm des Landes Hessen vermieden werden konnte. Es war ebenfalls die SPD-Fraktion, die in den Haushalt 2014 eine Schuldenbremse eingebaut hat. Eine noch höhere Verschuldung konnten wir vermeiden. Die SPD-Fraktion ist die einzige Fraktion im Stadtparlament, die darauf gedrängt hat, dass der Haushalt 2016 ohne erneute Steuererhöhungen auskommt.

Kinder-, Familien- und Seniorenfreundliche Stadt Felsberg: Mit uns entstanden, mit uns erhalten!

Unsere Stadt ist familienfreundlich und soll es auch bleiben. Wir als SPD sind der Garant für das Soziale in unserer Stadt. Es gilt das Mehrgenerationenhaus Felsberg und das Familienhaus Neuenbrunslar mit Augenmaß weiter zu entwickeln. Dabei gilt es in beson- derem Maße auf die Erfordernisse des demografischen Wandels einzugehen und die steigende Zahl der Seniorinnen und Senioren im Blick zu behalten. Unsere Initiative, die sozialen Themen in der Verwaltung in einem Fachbereich zu bündeln, ist auf breite Zustimmung gestoßen. Mit uns wird es auch in der Zukunft soziale Innovationen in Felsberg geben.

Kulturförderung: Wir setzen uns dafür ein, gestern – heute – morgen!

In Felsberg gibt es ein vielfältiges Kulturangebot, was es auch in Zukunft zu unterstützen gilt. Die SPD steht auch in Zeiten der knappen Finanzmittel zum Erhalt und der Bewahrung unserer eigenen Felsberger Geschichte sowie der Förderung aktueller Kultur. So gilt es die Vereine in ihrem Engagement nicht nur ideell wertzuschätzen, sondern auch mit Maß finanziell zu unterstützen. Darüber hinaus müssen wichtige Ereignisse, wie das Marktplatz- und Weinfest und die Dorffeste sowie Weihnachtsmärkte in der gesamten Stadt Felsberg seitens der Verwaltung und des Magistrats unterstützt werden.

Sportstätten: Erhalt der bestehenden Hallen, dafür kämpfen wir!

Wir, die SPD Felsberg haben gemeinsam mit der SPD des Schwalm-Eder Kreises dafür gesorgt dass wir im Stadtgebiet Felsberg so ein tolles Sportstättenangebot haben. Wegen der auch zukünftig sehr angespannten Haushaltslage müssen wir aber sehr genau darauf achten, dass sich das Angebot der Sportstätten am Bedarf ausrichtet. Der Erhalt der bei- den alten Sporthallen in Felsberg und Gensungen soll Vorrang vor einem Neubau haben. Auch die kleine Sporthalle in Neuenbrunslar ist uns wichtig. Unser Credo heißt Erhalt und Sanierung mit den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln.

Bahnhofsumfeld: Jetzt die Chancen für die Gesamtstadt nutzen!

Das Bahnhofsumfeld Gensungen wurde neu gestaltet und deutlich aufgewertet. Das historische Bahnhofsgebäude gehört in dieses Nutzungskonzept und soll aus Sicht der SPD in Zukunft das Stadtarchiv Felsberg beherbergen. Die Finanzierung hierfür kann zum Teil aus eingesparten Mietzahlungen erfolgen.

Baugebiete im Stadtgebiet: Neubauten ermöglichen, Altstadt und Ortskerne erhalten!

Wir von der SPD Felsberg haben als einzige Partei die Ausweisung von Baugebieten im Stadtgebiet Felsberg vorangetrieben. Das hat die Ausweisung in Wolfershausen (alle Bauplätze sind vergeben), Gensungen (große Nachfrage) bewiesen. Gerade jungen Familien muss man in dieser Niedrigzinsphase die Gelegenheit geben sich Eigenheime zu schaffen. Im Speckgürtel von Kassel werden wir als Stadt Felsberg davon profitieren. Daher werden wir uns auch weiterhin für neue Baugebiete stark machen. Wir haben aber auch ein Auge auf die Altstadt in Felsberg und die alten Ortskerne in den Stadtteilen.

Ortskerne stärken: Leben statt Leerstand, dank uns!

Als SPD Felsberg haben wir die Ortskerne besonders im Blick. Einkaufsmärkte wie in Wolfershausen gehören in die Ortskerne, die sonst von Leerstand bedroht wären. Wir sind froh, dass wir als SPD Felsberg den Neubau eines Vollversorgers im Ortskern Gensungen unterstützen können.

Stärkung des Ehrenamts: Wir unterstützen die Feuerwehren im Stadtgebiet!

Ohne das Ehrenamt kann unsere Gesellschaft nicht funktionieren. Allen, die im Ehrenamt tätig sind gilt es immer wieder zu danken. Die notwendigen Mittel zum Ausüben der so wichtigen Tätigkeiten sind daher zur Verfügung zu stellen. Die SPD wird auch in Zukunft die Vereine, Verbände und insbesondere die Freiwilligen Feuerwehren unterstützen. Wo es notwendig ist müssen Neu- oder Umbauten für die Freiwillige Feuerwehr realisiert werden. So z.B. im Hochland, in Heßlar oder Melgershausen sowie in Lohre und Niedervorschütz. Die Feuerwehren brauchen ordentliche Arbeitsbedingungen. Dazu bekennt sich die SPD.

 

Kommunalwahlflyer 2016